Einfache Rechnung: online-Marketing= Suchmaschinenmarketing + Marketing + SEO + SEA

In der Summe erfolgreich

online-Marketing Produkte Absatz Umsatz steigern seoworx.de
Online-Marketing ist nur erfolgreich, wenn man die Mechanismen des Online-Marktes kennt.

Wo zieht mann denn nun die Grenze zwischen online-Marketing und klassischem Marketing? Gibt es überhaupt eine? Klassisches Marketing setzt sich aus Produkt- und Leistungsportfolio, Preispolitik, Distribution und Kommunikation/ Werbung zusammen. Marketing online hat seinen Platz im Bereich Kommunikation des Marketing-Mixes.  Neben der Corporate Identity, dem Corporate Design und der Corporate Communication. Klassische Werbemittel wie Anzeigen, Flyer oder Plakate haben nach wie vor ihre Berechtigung und sind neben den digitalen Aktivitäten das analoge Pendant. War es früher nur den Printmedien vorenthalten, kreative Inhalte optisch der Zielgruppe zugänglich zu machen, stehen die digatalen Medien mit Ihren teils interaktiven Angeboten in Sachen Design und Nutzerfreundlichkeit [usability] in nichts mehr nach.

Online-Marketing hat einen großen Vorteil – es ist meßbar.

Internet-Marketing lässt sich genau definieren, gezielt umsetzen und präzise abrechnen. Dazu müssen Zielgruppen definiert, Mediennutzung analysiert, Konkurrenz extrahiert und ansprechende Inhalte präsentiert werden. Wenn das Paket aus Produkt, Preis, Versand und Marketing passt, wird konsumiert – Sie generieren online-Umsatz. Oder Ihre Angebote werden geklickt, downgeloadet oder geteilt.

Mit AIDA über LASSWELL nach vorn bei GOOGLE

Online-Marketing steht und fällt mit gutem Content und wie dieser an die Zielgruppe gebracht wird. Einfach betrachtet ist die Formel  A/ attantion – I/ interest –D/ desire – A/ action grundlegend für jede Botschaft mit finaler Call-to-Action grundlegend – Aufmerksamkeit erzeugen, Interesse wecken, Wunsch erzeugen und Aktion bzw. Reaktion auslösen. Soweit so gut. Differenzierter betrachtet finden durch die Formel von Lasswell mit den 5W-Fragen noch wietere Faktoren Beachtung. Wer sagt Was auf welchem Weg zum WEM mit welcher Wirkung?

Diese beiden Lehren aus dem “Old-School-Marketing” haben nach wie vor große Bedeutung beim Transport von Botschaften oder Produkten an eine Zielgruppe mit definiertem Interaktionsziel. Das eine einfache Website in Zeiten sich konsolidierender Märkte allein nicht mehr reicht, wird immer deutlicher. Welcher Kanal ist der Passende, um mein Angeot entsprechend zu platzieren? So ist immer öfter eine multimediale Präsenz erforderlich, die Informationen über verschiedene Kanäle aussendet und sich letztlich wieder bei google mit einem oder mehreren Treffern in den organischen Suchergebnissen bündelt.

Dabei unterstützen wir Sie gerne, damit Ihre Internetseite interessanter und profitabler wird.

< zurück >